Automatikgetriebeölspülung

Wechseln der Öl-Trockenfüllmenge, bei gleichzeitigem Reinigen/ Spülen, speziell auch bei Wandlern ohne Ölablassschraube, zur Vorbeugung und Beseitigung von Automatikgetriebeproblemen (z.B. Glykol-Verseuchung, Schaltstöße, schalten mit Verzögerung, Hochschalten bei zu hoher Drehzahl, Anfahrschwäche, ruckeln beim Gang einlegen, ruckeln, rupfen beim Anfahren, Kickdown-Probleme, Geräusche, rupfende Wandlerüberbrückungskupplung (KÜB) bzw. die dadurch entstehenden Vibrationen, Notlauf aufgrund von Drehzahlunterschieden).

Weiterhin sind ein Spülen des Wärmetauschers nach Getriebetausch, sowie eine Neubefüllung des Getriebes möglich.

Erfolgreiche Automatikgetriebeölspülung, nach der Tim-Eckart-Methode (TM)

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr: Telefon 07731- 79 64 46